GESUNDHEIT

Einfach positiv ist für mich ein Thema das so viele Dinge beinhaltet. Ein Teil eines positiven Lebens ist der Körper, also meine Gesundheit. Denn nur, wenn es mir körperlich gut geht, kann das Leben auch schön sein.

Aber…..

  • Wer ist für Gesundheit verantwortlich?
  • Wie Gesundheit fördern?

Gesundheit hat für mich nicht viel mit den regelmäßigen Besuchen beim Arzt zu tun. Sondern viel mehr mit meiner Lebenseinstellung und Lebensführung.

 

Ärzte und alternative Heilmethoden

Gesundheit ist für mich viel mehr, als das was der Arzt bei mir feststellen kann. Leider habe ich in der Vergangenheit festgestellt, dass unser Gesundheitssystem so aufgebaut ist, dass Ärzte oft nur herausfinden können, was mit meinem Körper los ist, wenn ich mich gut informiert habe und den richtigen Arzt aufgesucht habe.

Deshalb bin ich von meiner absoluten Abneigung von Heilpraktikern und alternativmedizinischen Methoden hin zu: Ich gehe zuerst zu einem Alternativmediziner (hierunter fallen für mich Heilpraktiker, Osteopathen, Chiropraktiker, …) und dann suche ich den entsprechenden Mediziner auf.

Und…. ich habe festgestellt, dass es mir hilft, wenn ich selbst entscheide, ob Medikamente gut für meinen Körper sind oder nicht und mich nicht komplett auf das Urteil des entsprechenden Mediziners verlasse. Dank Internet kann ich mich umfangreich informieren. (Hier unterscheide ich ganz klar informieren von Diagnosen stellen aus dem Internet. Die Diagnose sollte immer noch ein ausgebildeter Arzt stellen.)

Ich möchte hier keinesfalls gegen Ärzte wettern.

Aber meine bisherigen Erlebnisse haben gezeigt, dass bei der Frage:

Gesundheit, was kann ich tun?

Die Antwort ist: mich informieren, selbst tätig werden und nicht alles direkt hinzunehmen, sondern zu hinterfragen.

Als Beispiel: vor einigen Jahren hatte ich furchtbare Schmerzen in der Hüfte, was meine Hauärztin dazu veranlasste mich zum Orthopäden zu überweisen. Er konnte nicht wirklich etwas feststellen und verschrieb mir Physiotherapie.

Das war nett, aber half gar nichts. Die Schmerzen blieben.

Dann gab mir meine Arbeitskollegin den Rat einen Osteopathen aufzusuchen. Dieser stellte nach einigen Sitzungen fest, dass die Schmerzen wohl vom Darm kommen. Meine Hausärztin untersuchte, stellte eine Darmentzündung und letztendlich Zöliakie fest.

Glaubt mir, das war eine lange Zeit mit Schmerzen und ich hätte mir gewünscht, dass es schneller geht. Wäre ich nicht dran geblieben und hätte nicht selbst die Behandlung beim Osteopathen bezahlt, hätte ich wahrscheinlich heute noch Schmerzen.

Ich glaube, dass es da draußen eine Menge Menschen gibt, die mit Erkrankungen, Fehlhaltungen und Schmerzen leben, weil sie nicht den Arzt oder Therapeuten finden, der die Ursache findet – oft werden nur Symptome behandelt.

 

Gesund und die eigene Einstellung

Gesundheit wird von vielen Faktoren beeinflusst und muss immer ganzheitlich gesehen werden. Gesundheit wird auch von jedem Menschen anders empfunden. Während der eine sich noch gesund fühlt, ist der andere schon beim Arzt gewesen.

Welche Faktoren Gesundheit beeinflussen, ist auch für jeden Menschen anders und kann nicht pauschal genannt werden.

Für den einen ist die Ernährung ein zentraler Faktor, für den anderen das psychische Wohlbefinden und für den nächsten ausreichend Bewegung, während der übernächste sich von seiner Arbeit gesundheitlich beeinflussen lässt.

Lebensumstände und Körper wirken unterschiedlich.

Aber, ich bin überzeugt, dass meine eigene Einstellung etwas mit der Gesundheit zu tun hat.

Ob ich ein Gedächtnis wie ein Elefant oder wie ein Sieb habe, kann meine Gesundheit beeinflussen.

Ob ich Einsamkeit genießen kann oder unter Einsamkeit leide, beeinflusst meine Gesundheit.

Wenn Übersinnliches oder Esoterik mein Leben beeinflusst und maßgeblich für meine Lebensführung ist, dann hängt auch meine Gesundheit davon ab.

Bin ich eine starke Persönlichkeit mit guten psychischen Abwehrmechanismen oder lasse ich mich schnell durch äußere Einflüsse aus der Bahn bringen, hat eine Auswirkung auf meine Gesundheit.

In vielen Fällen ist mein Gesundheitszustand davon abhängig, ob ich mich bei der Arbeit wohl fühle, gebraucht fühle und mit meinen Kollegen gut zurechtkomme.

Achtsamkeit kann meine Gesundheit maßgeblich beeinflussen, wenn Stressfaktoren abgebaut werden können.

Meine Einstellung zum Leben, ob ich einen Sinn im Leben sehe oder ob mir alles egal ist und ich alles sinnlos finde, kann starke körperliche Auswirkungen haben.

>